Link verschicken   Drucken
 

Kinder experimentieren ...

IFA - Kinder forschen zu Prävention

Kinder experimentieren für Sicherheit und Gesundheit
Das IFA - Institut für Arbeitsschutz der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) - hat eine Reihe von Unterrichtsmaterialien entwickelt, die im Kinder auf anschauliche Weise für Sicherheits- und Gesundheitsthemen sensibilisieren. Einfache Experimente basieren auf Alltagserfahrungen und erzeugen "Gefahrenkompetenz". Das eigenständige Forschen der Kinder wird durch die pädagogischen Fachkräfte in Kita und Grundschule begleitet. Angeboten werden Praxismodule zu:
•    Sichtbarkeit im Straßenverkehr 
•    Stolpern - Rutschen - Stürzen 
•    Hygiene und Hautschutz 
•    Haushaltsgifte 
•    Lärm 
Initiiert wurde das Projekt von der Unfallkasse Rheinland-Pfalz und ausgearbeitet im Institut für Arbeitsschutz der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (IFA). Das Konzept orientiert sich am pädagogischen Ansatz der Stiftung "Haus der kleinen Forscher". Nähere Information und das kostenlose Material finden Sie hier.

 

Karlsruher Indtitut für Technologie (KIT)

Forschen mit Kita- und Grundschulkindern - Eltern-Kinder-Onlinekurse

"Gemeinsames Forschen mit Kita- und Grundschulkindern"

Das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) bietet Onlinekurse an, in denen Eltern gemeinsam mit Kita- und Grundschulkindern forschen können. Die kostenlosen Onlinekurse zu Themen wie: Körper, Luft, Wasser und Technik, Licht und Farbe unterstützen Eltern dabei, praktisch mit Kindern zu forschen. Weitere Informationen zur Anmeldung und den Terminen finden Sie hier

 

img1

img2

img3

img4

 
 
 

Gefördert durch:

 

 

Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Degitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen - Logo

 

Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen - Logo

 

Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen - Logo