Link verschicken   Drucken
 

Was ist zdi?

Die Gemeinschaftsoffensive für MINT-Nachwuchs

Zukunft durch Innovation.NRW (kurz: zdi) ist eine Gemeinschaftsoffensive zur Förderung des naturwissenschaftlich-technischen Nachwuchses in Nordrhein-Westfalen.

Mit über 3.800 Partnern aus Wirtschaft, Wissenschaft, Schule, Politik und gesellschaftlichen Gruppen ist sie die größte ihrer Art in Europa. Im ganzen Land verteilt gibt es inzwischen mehr als 40 zdi-Netzwerke und über 50 zdi-Schülerlabore. Hinzu kommen zahlreiche weitere Einrichtungen, die zdi-Aktivitäten umsetzen, darunter Lernwerkstätten an Grundschulen ebenso wie bekannte andere außerschulische Lernorte an Forschungseinrichtungen und Unternehmen.

zdi wird auf Landesebene gleich von mehreren Ministerien (Wissenschaft, Schule und Wirtschaft) unterstützt; die Federführung liegt beim Wissenschaftsministerium.

Die zdi-Partner, darunter auch die Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit, bieten gemeinsame Maßnahmen entlang der gesamten Bildungskette vom Kindergarten bis zum Übergang in die Ausbildung oder ein Studium und in den Beruf an. Aktuell werden über die zdi-Netzwerke jährlich rund 300.000 junge Menschen erreicht, davon etwa zwei Drittel über eigene Maßnahmen der zdi-Zentren und zdi-Labore, der Rest über Maßnahmen, die von den zdi-Netzwerken und ihren Partnern koordiniert werden.

 

 

Die gemeinsamen Ziele der Partner lauten:

  • Gewinnung von mehr jungen Menschen für ein MINT-Studium oder eine MINT-Ausbildung.

  • Dadurch: Langfristige Sicherung des MINT-Nachwuchses auf regionaler Ebene.

  • Frühzeitige Heranführung junger Menschen an gesellschaftlich relevante Themen über MINT-Zugänge, etwa zu den Themen Ressourcenschonung, Klimawandel, Energieversorgung und Armutsbekämpfung.

  • Außerdem verfolgt zdi das Ziel, die Talente möglichst vieler junger Menschen zu fördern und so einen Beitrag zur Bildungsgerechtigkeit und Durchlässigkeit im Bildungssystem zu erreichen.

 

 

 

zdi-Qualitätssiegel

Für seine erfolgreiche Netzwerkarbeit ist das zdi-Netzwerk: MINT im Rhein-Sieg-Kreis mit dem zdi Qualitätssiegel 2018 ausgezeichnet worden. Am 11.07.2018 wurde das Qualitätssiegel durch Herrn Klaus Kaiser, Parlamentarischer Staatssekretär im Ministerum für Kultur und Wirtschaft NRW, überreicht. 

 

Das Siegel bestätigt die besonders engagierte Förderung des Nachwuchses im MINT-Bereich, also in den Fächern Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik.

 

Verliehen wird das zdi-Qualitätssiegel jährlich. Es zeichnet erfolgreiche zdi-Arbeit vor Ort aus. Die Kriterien wurden innerhalb der Gemeinschaftsoffensive in einem gemeinsamen Prozesss entwickelt. Um es zu erhalten, verpflichten sich die Netzwerke u. a. zu einem regelmäßigen Monitoring ihrer Arbeit sowie zu qualitätssichernden Statusgesprächen. Ein aktuell gültiges Siegel hilft dem zdi-Netzwerk regionale MINT-Förderung zu gestalten. Beispielsweise kann das Netzwerk damit auf zdi-Fördermittel zugreifen. Bundesweit ist diese Art von Netzwerkarbeit und MINT-Förderung einzigartig.

 

 

Siegelverleihung am 11.07.2018

:MINT im Rhein-Sieg-Kreis

Das zdi-Netzwerk initiiert und unterstützt Projekte im MINT Bereich (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik). Dies können z. B. Kooperationen von Schulen mit regionalen Partnern, wie Hochschulen und Wirtschaftsunternehmen, sein, aber auch außerschulische Projekte. Dabei sollen Kooperationspartner, denen MINT-Förderung am Herzen liegt, gewonnen werden. Die Koordination des Netzwerkes übernimmt dabei das Regionale Bildungsbüro des Rhein-Sieg-Kreises.

Im Zuge der Digitalisierung, die in nahezu allen Branchen Einzug hält, wird ein interessierter Umgang mit Informatik und Technik weiter an Bedeutung gewinnen. Darum gilt es, die Neugier und Entdeckerfreude der Kinder und Jugendlichen zu erhalten und durch Erfahrungen in ihrem Lebensalltag zu unterstützen.

 

Gründungsveranstaltung am 6. April 2017 im Kreishaus Siegburg

zdi-BSO-MINT

Mit Gründung des zdi-Netzwerkes :MINT im Rhein-Sieg-Kreis bietet der Rhein-Sieg-Kreis seinen Schulen Maßnahmen vertiefter Berufs- und Studienorientierung in einschlägigen MINT-Berufen (zdi-BSO-MINT-Maßnahmen) an.

An den Maßnahmen können Schülerinnen und Schüler allgemeinbildender Schulen ab Klasse 8 teilnehmen, die in NRW zur Schule gehen. Die Maßnahmen sind für die Schülerinnen und Schüler kostenlos.

 

Kern des zdi-BSO-MINT-Programms sind vertiefte Berufs- und Studienorientierungsmaßnahmen in einschlägigen MINT-Berufen oder solchen, die einen hohen Bezug zum MINT-Bereich aufweisen. zdi-Netzwerke und ihre Partner aber auch Schulen selbst konzipieren Kursangebote auf Basis von vier Programmbausteinen. Die Angebote müssen konzeptionell und methodisch-didaktisch so aufgebaut sein, dass sie einen hohen Realitätsbezug aufweisen. Die Schülerinnen und Schüler arbeiten eigenständig. Sie führen einfache Experimente oder auch komplexe Projekte durch. Die Maßnahmen sollen die Schülerinnen und Schüler in ihrem Berufs- oder Studienorientierungsprozess unterstützen.

 

Die zdi-BSO-MINT-Maßnahmen sind in der landesweiten Gemeinschaftsoffensive „Zukunft durch Innovation.NRW – zdi-NRW“ eingebettet. Die Finanzierung wird hälftig durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft Nordrhein-Westfalen und die Regionaldirektion Nordrhein-Westfalen der Bundesagentur für Arbeit sichergestellt. Die Umsetzung der Maßnahmen erfolgt vor Ort im zdi-Netzwerk. Dabei arbeiten Schulen, Hochschulen und Wirtschaft Hand in Hand.

 

Netzwerkpartner werden

Das zdi-Netzwerkwerk :MINT im Rhein-Sieg-Kreis möchte mit Partnern aus den Bereichen

  • Kindertageseinrichtungen
  • Schulen
  • Unternehmen
  • Bildung/Wissenschaft
  • Organisationen
  • Politik/Verwaltung

ein kreisweites zdi-Netzwerk aufbauen - werden Sie Netzwerkpartner!

 

Mithilfe des kreisweiten zdi-Netzwerkes wollen wir ein vielfältiges Bildungsangebot aufbauen, um bei jungen Menschen Interesse und Begeisterung für MINT-Themen zu wecken und zu fördern. Dabei denken wir entlang der gesamten Bildungskette, denn nur auf einem soliden Fundament kann Bleibendes geschaffen werden.

Die MINT-Förderung hat ebenfalls zum Ziel, durch außerschulische Aktivitäten und praktische Erfahrungen Enblicke in die Berufswelt zu gewähren und so zur Fachkräftesicherung auf allen Qualifikationsebenen beizutragen.

 

Die Art der Beteiligung und Zusammenarbeit im zdi-Netzwerk wird im Rahmen  einer  Partnervereinbarung festgehalten:

Kontakt

Rhein-Sieg-Kreis

Regionales Bildungsbüro

Kaiser-Wilhelm-Platz 1

53721 Siegburg

E-Mail:

 

Ihre Ansprechpartner/innen:

 

zdi-BSO-MINT-Maßnahmen

Michaela Grommes

02241/13-2176

Einbetten von MINT in pädagogische Konzepte

Bettina Wallor

02241/13-2765

 

img1

img2

img3

img4

 
 
 

Gefördert durch:

 

 

Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Degitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen - Logo

 

Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen - Logo

 

Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen - Logo