Link verschicken   Drucken
 

Neuer Partner im zdi-Netzwerk :MINT im Rhein-Sieg-Kreis: Forschungszentrum caesar

Das Forschungsinstitut geht jetzt mit einem Workshop an den Start, bei dem Kenntnisse über Entwicklungs- und Verhaltensbiologie, die Neurowissenschaf-ten und Sinnesorgane vermittelt werden. Dabei werden beispielsweise Zebrafischlarven in ihrem Verhalten beobachtet und so deren Entwicklungs-Merkmale im jeweiligen Entwicklungsstadium identifiziert.
Als erste Schule aus dem Rhein-Sieg-Kreis profitierte die Gesamtschule Lohmar von der Zusammenarbeit mit caesar. Die Schülerinnen und Schüler waren begeistert: „Einmal in so einem richtigen Labor zu forschen und echte Experimente zu machen, ist toll! So versteht man alles viel besser. Zu sehen, wie die verschiedenen Entwicklungsstadien der Zebrafischlarven in echt aussehen, ist total faszinierend“, hieß es am Ende.

caesar steht für „Center of Advanced European Studies and Research“. Das Forschungsinstitut in Bonn betreibt Grundlagenforschung auf dem Gebiet der Neuroethologie. Erforscht werden dort die neuronalen Mechanismen, die Tierverhalten zugrunde liegen. Das Institut wird durch eine gemeinnützige Stiftung privaten Rechts finanziert. Stifter sind die Bundesrepublik Deutschland und das Land Nordrhein-Westfalen. caesar ist eng mit der Max-Planck-Gesellschaft (MPG) assoziiert und teilt deren wissenschaftliche Prinzipien. Der Präsident der MPG ist Vorsitzender des Stiftungsrates, die caesar-Direktoren sind wissenschaftliche Mitglieder der MPG.
Weitere Informationen hier

 

img1

img2

img3

img4

 
 
 

Gefördert durch:

 

 

Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Degitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen - Logo

 

Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen - Logo

 

Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen - Logo