Link verschicken   Drucken
 

5. bis 10. Klasse

Insektenforscher-Feriencamp - Werde Insektenforscher*in in einer mobilen Forschungsstation!

Während eines dreitägigen Feriencamps erforschen wir die Vielfalt heimischer Insekten: Wo leben Schmetterlinge, Heuschrecken, Käfer und Co.? Wie bestimmt man Insekten im Feld? Welche Geheimnisse und Überraschungen bieten sie?

Komm mit zur Universität Bonn, in Wälder, zu Wiesen und Bächen und untersuche das Leben der Insekten in einer mobilen Forschungsstation!

 

16. bis 18. Juli 2019 (1. Ferienwoche), 10:00 Uhr-15:30 Uhr
Feriencamp für Schülerinnen und Schüler der 8. und 9. Klassen

Das Feriencamp ist kostenlos.

 

Rückfragen und Anmeldungen unter:

 

Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
Fachdidaktik Biologie
Meckenheimer Allee 170, 53115 Bonn

www.biodidaktik.uni-bonn.de

 

 

Kostenlose Sommerferien-Workshops im Deutschen Museum Bonn    

YouTube for you mit Julez – Videoproduktion mit YouTuber Julian Weissbach vom  23. bis 26. Juli 2019, jeweils 10.00 bis 15.00 Uhr. Du möchtest Videos für YouTube und andere soziale Plattformen erstellen? YouTuber Julez erklärt dir, wie du den perfekten Clip erstellst, Fehler auf den sozialen Plattformen vermeidest und dich vor Fallen und Risiken im Netz schützt. Ihr erstellt in Gruppen ein Video! Dabei könnt ihr das Museum in einem ganz anderen Licht erstrahlen lassen und die ausgestellte Technik so erklären, dass sogar eure Freunde zu Technikfans werden. Was man dazu braucht? Ideen, Equipment, Schauspielübung, Feeling für Videoschnitt, Exponate und spannende Experimente. Dieser Workshop ist für Schülerinnen und Schüler ab der 7. Klasse aus Bonn und dem Rhein-Sieg-Kreis kostenlos.

 

3D-Visualisierung mit der Video/3D-Künstlerin Lieve Vanderschaeve vom 30. Juli bis 2. August 2019, jeweils von 10.00 bis 14.00 Uhr, zum Thema 50 Jahre Mondlandung. In diesem Schnellkurs lernt ihr die Basics der 3D-Grafik. Wir stellen eine virtuelle Mondlandung dar. Erst modellieren und texturieren wir den Mond. Dann bauen wir Schritt für Schritt eine Kraterlandschaft, ein Landeplatz zwischen Mondregolithstaub und -steine, damit unser Landemodule aufsetzen kann und wir unsere Flagge hissen können!
Mit 3D-Visualisierung regt ihr euer räumliches Denken an. Das braucht ihr auch in allen Bereichen des Ingenieurwesens, der Technik und der Architektur. Freut euch also auch auf viele Einblicke in Berufe in der Software-Entwicklung, des Maschinenbaus und der Gestaltung. Diese Maßnahme ist für Schülerinnen und Schüler ab der 7. Klasse aus Bonn und dem Rhein-Sieg-Kreis kostenlos.

 

Do it yourself – Radios Marke Eigenbau – Wie baue ich mir einen Radio-Empfänger? am 14. August 2019 von 10.00 bis 15.00 Uhr. Die Maßnahme findet in Kooperation mit dem VDE (Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik) Bezirk Köln e.V. – Stützpunkt Bonn statt. Sie ist für Kinder/Jugendliche von ca. 12 bis 14 Jahre kostenlos. Unter fachmännischer Anleitung von Elektrotechnikern des VDE bauen die Tüftlerinnen und Bastler an nur einem Tag ein funktionstüchtiges Retro-Kurzwellen-Radio mit Hilfe eines Bausatzes. Nach einer kurzen Einführung in die Welt der Radiotechnik und die Grundlagen der Bauelemente und Schaltungen, geht es mit dem Lötkolben an Platinen und Leitungen. Zwischendurch erkunden die Kinder im Museum die Exponate, die für die Entwicklung der Unterhaltungselektronik entscheidend waren. Die Kinder dürfen ihre Radios selbstverständlich mit nach Hause nehmen. Das komplette Material wird freundlicherweise vom VDE Bezirk Köln e.V. – Stützpunkt Bonn gestiftet.  Teilnahme nur nach Voranmeldung!

 

Für Buchungen und Fragen rund um alle Angebote steht die Infonummer Tel. 0228 / 302-256 von Dienstag bis Freitag zwischen 13.00 und 16.00 Uhr zur Verfügung oder per E-Mail: .

 

 

Angebot des zdi-Partnerunternehmens Binserv IT-Solutions
Ferienworkshop für Schüler/-innen ab 15 Jahre
(kostenfrei)
„Creative Gaming“ - Spiele programmieren mit HTML
 

26.- 27. August 2019, 9:00 -13:00 Uhr
 

Tag 1 - Grundlagen
Einführung
• Grundsätze der Spieleprogrammierung
• Aufbau und Struktur von Spielen
Vorstellung der Spiele-Engine
• Erste Schritte
• Spieletypen, Entwurf / Auswahl des Spiels
• Spiele programmieren mit Webtechnologie

 

Tag 2 - Spiele programmieren
Erweiterung der Basisspiele
• Ausbau der Spiele
• Tipps & Tricks
Programmierte Spiele vorstellen
• Vorstellungsrunde

 

Bewirb dich unter

Weitere  Informationen: hier

 

 

MINT-Feriencamp "Die Hüter des Schatzes" - Biologin oder Ökologe als Beruf der Zukunft

Schülerinnen und Schüler der 8. und 9. Klassen können für eine Woche Insektenforscherin oder -forscher werden und die Vielfalt heimischer Insekten entdecken.
Im Forschungszentrum Alexander Koenig erkunden sie die Arbeit von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern.
Sie errichten in Wäldern, Wiesen, an Bächen und Tümpeln rund um Bonn eine eigene mobile Forschungsstation und untersuchen das verborgene Leben der Insekten, dem verbogenen Schatz unserer Natur.

 

Wann: 12. bis 16. August 2019,  jeweils von 10 - 15.30 Uhr
Tagesverpflegung ist mitzubringen.
Das Feriencamp ist kostenlos.

 

Anmeldung bis zum 26. Juli 2019 an

 

Das Feriencamp wird durchgeführt von der Fachdidaktik Biologie der Universität Bonn in Kooperation mit dem Zoologischen Forschungsmuseum Alexander Koenig.

Weitere Informationen finden Sie hier.

 


Schulwettbewerb DIGIYOU –Digitalisiere deine Zukunft
Der innovative Schulwettbewerb „DIGIYOU – Digitalisiere deine Zukunft“ in Kooperation mit der NRW.BANK ist für alle Klassen oder Projektgruppen aller Schulformen der Stufen 5 bis 13 in NRW ausgeschrieben. Es werden innovative Unterrichtsideen und –projekte zum Thema „Digitalisierung“ gesucht. Die 15 besten Schulen werden von einer Jury ausgewählt und erhalten eine Förderung in Höhe von 500€ für die Umsetzung ihres Projekts. Bei der Abschlussveranstaltung im Frühjahr 2020 werden aus dieser Gruppe drei Preisträger ausgewählt, die nochmals 1000 Euro Siegesprämie gewinnen. Die Anmeldung zum DIGIYOU-Schulwettbewerb kann bis zum 6. September 2019 über die betreuende Lehrkraft erfolgen: http://digiyou.de/anmeldung-2/

 

 

Jetzt bewerben für Fraunhofer-Talent-School

Vom 23. - 25.Oktober 2019 können 30 Schülerinnen und Schüler an der Fraunhofer-Talent-School teilnehmen. Die Talent-School ist ein Programm für talentierte und technisch interessierte Schülerinnen und Schüler der neunten bis dreizehnten Jahrgansstufe, die Lust haben, sich mit aktuellen wissenschaftlichen Fragen auseinanderzusetzen.

 

In einem von drei Workshops zu „Algorithmen in der Praxis“, „Robotik Systeme selbst programmieren“ und „Was braucht Dein Internet der Dinge?“ kann man über aktuelle Forschungsthemen nachdenken und eigene Ideen entwickeln.
Ein spannendes Rahmenprogramm sorgt dafür, dass außerhalb der Workshop-Zeiten keine Langeweile aufkommt.

Weitere Infos und Anmeldung bis zum 16. September 2019 unter:


www.izb.fraunhofer.de

 

Wissenschaftsfestival "Highlights der Physik"    
Vom 16. - 21. September 2019 finden in Bonn die Highlights der Physik unter dem Motto „Zeig dich! Das Unsichtbare sichtbar machen“ statt. Die Highlights der Physik sind ein großes Wissenschaftsfestival dessen zentrales Elemente eine Mitmachausstellung auf dem Münster-platz mit mehr als 40 Ständen ist, an denen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler ihre jeweiligen Forschungsgebiete allgemeinverständlich und oftmals mit Exponaten zum Anfassen und Ausprobieren vorstellen. Die Ausstellung umfasst die vier großen Bereiche „Die Welt im Allerkleinsten" (Elementarteilchen- und Hadronenphysik), „Die Welt der Quanten“ (Quanten-physik), „Die Welt im Allergrößten“ (Astrophysik) sowie "Die Welt in der wir leben“ (Wetter, Klima, Medizinphysik).

Ebenfalls findet der Schülerwettbewerb „Exciting Physics“ statt, an dem Schülergruppen von der 5. bis zur 13. Jahrgangsstufe teilnehmen können. Weiter Informationen hierzu sind unter http://www.exciting-physics.de   zu finden.

Das zdi-Schülerlabor Physikwerkstatt Rheinland bietet mehrere Workshops für unterschiedliche Altersstufen an. Zusätzlich kann mit Unterstützung der Dr. Hans Riegel-Stiftung und der Regionalverkehr Rheinland GmbH (RVK) für einige Schulen einen kostenlosen Bustransfer nach Bonn und zurück organisiert werden. Anmeldungen hierzu sind auf der Webseite www.schuelerlabor.uni-bonn.de/oeffentlichkeit/hdp-2019 möglich.

 

 

Schülerlabor - Forschungszentrum caesar

Workshop   “Should I stay or should I go” 

Sinneswahrnehmung unter Wasser -  Einführung in die Neurowissenschaft – wie funktioniert eine Nervenzelle

 

Altersklasse: 7. – 10. Klasse
Max Anzahl an Schülern: 24
Zeit: 3 Zeitstunden
Kosten: keine
Vorkenntnisse: keine

 

Mit Hilfe von Stereomikroskopen werden die Schüler unterschiedliche Entwicklungsstadien des Zebrafisches beobachten (Tag 1-5) und anhand von spezifischen Entwicklungs-Merkmalen (z.B. Herzschlag) das jeweilige Stadium ermitteln können.
Anhand verschiedener Trigger wird das Fluchtverhalten der Fische ausgelöst und analysiert. Unterschiede im Fluchtverhalten, abhängig vom Alter der Fische und des Triggers, werden von den Schülern ermittelt, dokumentiert und diskutiert.
Im zweiten Teil des workshops wird anhand von interaktiven Aktivitäten eine Einführung in die Neurowissenschaft und die Nervenzelle gegeben. Die Schüler werden anschließend, anhand eines einfachen elektrischen Schaltkreises, die Signalweiterleitung einer Nervenzelle simulieren.
Anmeldung und Informationen: https://www.caesar.de/en/joining-caesar/outreach/

 

 

:metabolon Lindlar - Außerschulischer Lernort

Die Themen, die in einfachster Grundlagenform bereits mit Vor- und Grundschülern behandelt werden können, werden im Bereich der Sekundarstufe I (bis zur Klasse 9) mit mehr Detailtiefe versehen. Die Schülerinnen und Schüler werden motiviert, Sachverhalte in Kleingruppen eigenständig zu erarbeiten und Prozesse kritisch zu hinterfragen. Wichtiger Bestandteil bleibt auch hier der Bezug zur Lebensrealität der Schülerinnen und Schüler.

 

Das Themenportfolio des Außerschulischen Lernortes liefert pädagogischen Lehrkräften ein breites Spektrum zur Einordnung der Module in ihre Unterrichtsreihen. Die Besuche am Lernort stellen eine sinnvolle und praktische Ergänzung des Schulunterrichts dar und sind an den jeweiligen Kernlehrplänen ausgerichtet.

Themenschwerpunkte:  Abfallvermeidung & Recycling, Ressourcen und Ressourcenschonung, Erneuerbare Energien, Nachhaltigkeit und Klimaschutz.

Die Umsetzung der Angebote erfolgt für Schulen aus dem Rhein-Sieg-Kreis in Zusammenarbeit mit der Rhein-Sieg-Abfall-Gesellschaft (RSAG). Nähere Informationen finden Sie hier.

 

Das Referat Wirtschaftsförderung und Strategische Kreisentwicklung des Rhein-Sieg-Kreises bietet zusammen mit der Rhein-Sieg-Abfall-Gesellschaft (RSAG) kostenlose Schülerfahrten zum außerschulischen Lernort :metabolon an. Bei Interesse melden Sie sich bitte bei der Pressestelle der RSAG:

Herrn Joachim Schölzel, Tel.: 02241/306 152, E-Mail:

 

 

Hochschule Bonn-Rhein-Sieg

Das Schülerlabor der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg möchte Kinder und Jugendliche für Technik und Naturwissenschaften begeistern und als außerschulischer Lernort zu einer intensiven Auseinandersetzung mit den MINT-Fächern (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) anregen.

Mit kostenlosen Kursangebot ermöglicht die Hochschule Schülerinnen und Schülern ein selbstständiges forschend-entwickelndes Lernen sowie Kennenlernen der Hochschule als Anregung für ihre berufliche Orientierung. Bei verschiedenen Schülerlabor-Projekten werden die Ausbildungslabore der Studiengänge genutzt, so dass auch ein realistischer Einblick in die Forschung möglich ist.

Nähere Informationen und die aktuellen Angebote finden Sie hier.

 

 

zdi-Schülerlabor der Uni Köln

Das zdi-Schülerlabor der Universität Köln bietet ein vielfältiges Angebot - aktuell Wasser- und Klimaprojekt - zur Förderung der MINT-Kompetenzen für Klassen in der Sekundarstufe I. Termine, Infos und Anmeldeformular finden Sie hier.

 

img1

img2

img3

img4

 
 
 

Gefördert durch:

 

 

Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Degitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen - Logo

 

Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen - Logo

 

Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen - Logo